www.roman.ch auf Deutsch   www.roman.ch - go to the english version

Ticket nach oben

Wer über eine ICT-Ausbildung verfügt, hat in der Schweiz beste Berufschancen. Qualifizierte Fachkräfte besitzen einen Freifahrtschein für hohe Löhne und sichere Jobs. Computerworld hat sich umgehört, welche Profile besonders gefragt sind.

Die Schweiz ist europäischer Spitzenreiter bei den Arbeitsmarktaussichten. Wie eine repräsentative Umfrage des Personaldienstleisters Manpower für das erste Quartal 2011 ergeben hat, sind ins­besondere IT-Berufe wieder gefragt. Im Manpower-Arbeitsmarktbarometer befinden sich IT-Manager und -Projektleiter unter den meistgesuchten Berufen. Warum speziell hier eine grosse Nachfrage herrscht, dürfte mehrere Ursachen haben. Bruno Preite, Inhaber des Glattbrugger IT-Personalvermittlers Endeso, verweist darauf, dass es «prinzipiell keinen IT-Bereich gibt, in dem Unternehmen sehr einfach qualifizierte Kandidaten finden».


Es gibt schon für hierarchisch niedrigere Funktionen im ICT-Bereich zu wenige Fachkräfte. Aus diesem kleinen Pool dann quali­fiziertes Personal für Führungspositionen he­rauszufiltern, ist noch schwieriger. Ausserdem sind für höhere Funktionen eher extrovertierte Personen mit kommunikativen Fähigkeiten gefragt. Hervorragende Kommunikations-Skills zählen in der Informatikausbildung aber nicht unbedingt zu den Kernkompetenzen.


Ohne geeignete Gegenmassnahmen werden bis zum Jahr 2017 rund 32000 ICT-Fachkräfte fehlen, wie der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz vor Kurzem mitgeteilt hat. Weil aber kaum damit zu rechnen ist, dass der seit Jahren bekannte Fachkräftemangel in naher Zukunft nicht mehr existiert, müssen Unternehmen bei der Rekrutierung von IT-Personal neue, innovative Wege gehen.

www.computerworld.ch/management/karriere/artikel/ticket-nach-oben-55753/


  Mehr News
 
 
 
  © 1993-2017 ROMAN - Consulting & Engineering AG | Alle Rechte vorbehalten | Haftungsausschluss